Wie wir unsere TÜV-Services in die USA bringen - TÜV Rheinland

Wie wir unsere TÜV-Services in die USA bringen

Wie wir unsere TÜV-Services in die USA bringen

„Was machst du beruflich?“ Das ist eine der ersten Fragen hier in den USA, wenn man jemand kennenlernt. Ja, was macht man denn so als Senior Regulatory & Product Compliance Consultant? Meine Tätigkeit ist für die meisten Leute längst nicht so greifbar wie Berufe, mit denen man alltäglich in Berührung kommt. Deswegen fällt meine Antwort meist auch ein wenig umfangreicher aus.

Also: Mit meinem Studium der Lebensmittelchemie und dem anschließenden Zweiten Staatsexamen (Fokus Lebensmittelrecht) bin ich eine Art Mischung aus Chemikerin und Rechtsanwältin. Und noch viel mehr! Ich gehöre bei TÜV Rheinland zu einem Team, das erst vor wenigen Jahren hier in den USA gegründet wurde und das unsere Services auch zu amerikanischen Handelskunden bringen soll. Da das Team noch recht klein ist, tragen wir alle „verschiedene Hüte“, wie man so schön auf Amerikanisch sagt.

Was mit Lebensmitteln in Kontakt kommt, will gut geprüft sein

Meine Hauptaufgabe ist die einer Sachverständigen für alle Materialien und Produkte, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Dabei greife ich natürlich auf das Wissen zurück, das ich als staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin erworben habe.

Ich liebe die Bedeutsamkeit und zugleich die Komplexität dieses Themas: die verschiedenen Anforderungen in den verschiedenen globalen Märkten ebenso wie die Diskussion über zutreffende Prüfbedingungen oder die ständig neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse darüber, wie die Sicherheit dieser Materialien weiterhin verbessert werden kann. Anfang dieses Jahres hat zu diesen Themen ein Meeting aller TÜV Rheinland Sachverständigen in Mailand stattgefunden. Eine tolle Gelegenheit für Austausch darüber, in welchen Bereichen wir uns als Unternehmen weiterentwickeln wollen.

Vertriebsarbeit gehört dazu

In letzter Zeit gehört auch der Vertrieb immer stärker zu meinen Aufgabenbereichen. Die Idee dahinter ist, dass ich den Kontakt zu potenziellen Neukunden sehr gut auf der fachlichen Ebene herstellen kann. Dank meines Hintergrunds verstehe ich schnell, welche Probleme unsere Kunden beschäftigen und wie wir mit unserer Kompetenz und unseren Dienstleistungen weiterhelfen können.

Um Kontakte herzustellen, nehme ich häufig an Messen und Fachkonferenzen teil. Doch aller Anfang ist schwer – vor allem, wenn man auf einem neuen Markt Fuß fassen und sich einen Namen machen möchte. Der Prozess kostet Disziplin und eine gehörige Portion Durchhaltevermögen. Aber es ist auch extrem spannend, da ich nun zusätzlich zu meiner Fachkompetenz immer mehr Fähigkeiten in Vertrieb und Marketing erwerbe.

… und eine gute Prise Projektmanagement

Kunden und Projekte zu managen gehört ebenfalls zu meinen Tätigkeiten. Viele unserer nordamerikanischen Kunden prüfen in unseren Laboren in Asien oder Europa, hätten aber gerne einen Ansprechpartner vor Ort in den USA. Das erfordert viel Koordinations- und Kommunikationsarbeit.

Schließlich müssen wir zunächst die von den Kunden beschriebenen Situationen in „TÜV-Sprache“ übersetzen, um eine Lösung in den jeweiligen Laboren anzustoßen. Dabei kommt es mir sehr zugute, dass ich unsere Labore in den verschiedenen Regionen kenne, mit vielen Kollegen vor Ort bereits persönlich zu tun hatte und die jeweilige Kultur gut verstehe.

 

USA

 

Neues Zuhause USA

Natürlich möchte ich mich auch persönlich weiterentwickeln. Deshalb bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mein bisheriges Weltenbummler-Leben erst einmal aufgeben und hier in den USA sesshaft werden möchte. TÜV Rheinland war hier sehr kooperativ und hat mich von Anfang an bei meinem Wunsch, eine Green Card zu beantragen, unterstützt. Da dieser Antrag eine Anbindung an einen tatsächlichen TÜV Standort hier in den USA erfordert, habe ich mich entschlossen, Ende des Jahres von Atlanta nach Chicago zu ziehen.

Ich bin sehr aufgeregt, denn es bleibt spannend!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der Einklang zwischen Theorie und Praxis. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht! ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber, bei dem ich die Möglichkeit habe mit Kolleginnen und Kollegen über Ländergrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich… immer wieder spannend und abwechslungsreich. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der perfekte Start ins Berufsleben! ”
“ ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: ein spannendes Unternehmen mit vielen Herausforderungen. ”
  • Ling Yi Hee
  • Smitha Galla
  • Aleksandra Efimcuk
  • Prof. Dr. Claudia Kardys
  • Wolfgang Schwarz-Heim
  • Vanessa Henrichs
  • Viktoria Kux
  • Alina Roeder
  • Kerstin Ferber
  • Celina Schäfer
Ling Yi Hee
Smitha Galla
Aleksandra Efimcuk
Referentin Personalmarketing
Prof. Dr. Claudia Kardys
Senior Projektmanagerin betriebliches Gesundheitsmanagement im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Wolfgang Schwarz-Heim
Business Prozess Manager, Führungsposition im Unternehmensbereich Academy & Life Care
Vanessa Henrichs
Viktoria Kux
Social Media Expertin
Alina Roeder
Kerstin Ferber
Senior Communications Manager
Celina Schäfer
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement

Follow us

Niemand mag Pop Ups.
Aber Sie werden unseren Newsletter mögen.

Erhalten Sie regelmäßig Blogartikel zu den Themen Karriere und Jobs bei TÜV Rheinland.


Datenschutzhinweis