Tipps für die Karrieremesse: Konkrete Fragen machen Freude - TÜV Rheinland

Tipps für die Karrieremesse: Konkrete Fragen machen Freude

Tipps für die Karrieremesse: Konkrete Fragen machen Freude

Zu guter Letzt nochmals zur „Endgegnerfrage“ für einen Unternehmervertreter, die wir anfangs dieser Blog-Serie vorgestellt haben:

Was bieten Sie denn so?

Leider beginnen so gefühlt 50 Prozent der Messegespräche. Dummerweise fühlt sich diese Frage für uns als Karriereteam so an, als hättet ihr euch nicht auf TÜV Rheinland vorbereitet. Das ist nicht so günstig für euch als potenzielle Bewerber. Und das ist nicht angenehm für uns, denn wir wollen ja ein entspanntes, fruchtbares Gespräch mit euch führen.

Am besten ist es, wenn ihr euch Folgendes immer wieder vor Augen führt:

Wir kennen euch zum Zeitpunkt der Begrüßung nicht. Wir können aus eurer Frage nicht herauslesen, was für eine Stelle ihr anstrebt oder was euer beruflicher Hintergrund ist. Wie anfangs der Serie beschrieben: Wir sind empathisch, aber keinesfalls telepathisch.

Stellenprofile prüfen, konkret nachfragen!

Konkrete Fragen zu Stellenprofilen (an der jeweiligen Messe-Jobwall oder vorab im World Wide Web recherchiert) sind uns sehr willkommen. Sie ersetzen den tristen Begrüßungssatz „Was bieten Sie denn so?“ auf eine positive und bisweilen schmeichelhafte Art und Weise.

Wenn ihr euch aber eigentlich schon für ein anderes Unternehmen entschieden habt, redet mit uns doch bitte einfach nur übers Wetter in Köln – oder sagt direkt, dass ihr nur einen Kugelschreiber haben möchtet. 😉

Bis bald!

Eure Philanthropen aus dem Competence Center Recruitment

Teil 1: Karrieremesse – Was TÜV Rheinland so alles zu bieten hat

Teil 2: Karrieremesse – Gut ankommen am Stand von TÜV Rheinland

Teil 3: Karrieremesse – Fünf Verhaltenstipps für Bewerber

Teil 4: Karrieremesse – Vom Gespräch zur Bewerbung

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ To me, TUV Rheinland is an international company with new surprises waiting around every corner every day. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht! ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein super Arbeitgeber mit vielen Herausforderungen und Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der perfekte Start ins Berufsleben! ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber, bei dem ich die Möglichkeit habe mit Kolleginnen und Kollegen über Ländergrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen mit vielen Möglichkeiten. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein interessanter Arbeitgeber. ”
  • Sarah Stark
  • Simone Zanfrini
  • Viktoriya Huziy
  • Prof. Dr. Claudia Kardys
  • Nina Weiner
  • Viktoria Kux
  • Wolfgang Schwarz-Heim
  • Daniel Winter
  • Abdal Rahman Alawad
  • Franziska Weiser
Sarah Stark
Simone Zanfrini
Project Coordinator HR Development & Diversity
Viktoriya Huziy
Prof. Dr. Claudia Kardys
Senior Projektmanagerin betriebliches Gesundheitsmanagement im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Nina Weiner
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Viktoria Kux
Social Media Expertin
Wolfgang Schwarz-Heim
Business Prozess Manager, Führungsposition im Unternehmensbereich Academy & Life Care
Daniel Winter
Teamkoordinator im Bereich Electrical / Produkte und Projektleiter in einem vom Bund geförderten Forschungsprojekt GIGA PV (Photovoltaik)
Abdal Rahman Alawad
Franziska Weiser
Junior Consultant, Optimierung von Betrieb und Instandhaltung im Bereich Mobility - Rail

Follow us