Studi-Praktikum bei TÜV Rheinland: Bewerbung mal unkompliziert - TÜV Rheinland

Studi-Praktikum bei TÜV Rheinland: Bewerbung mal unkompliziert

Studi-Praktikum bei TÜV Rheinland: Bewerbung mal unkompliziert

In meinem Studium „Journalismus und Unternehmenskommunikation“ war im vierten Semester ein mindestens zwölfwöchiges Praktikum vorgesehen. Wo genau ich es absolvieren wollte, durfte ich mir aussuchen. Ich entschied mich für den Zweig Unternehmenskommunikation und suchte nach einem Praktikum in einer Presseabteilung eines großen Unternehmens. Nachdem ich in Praktikumsportalen im Internet nicht wirklich fündig geworden bin, habe ich eine eigene Recherche begonnen und mir große Unternehmen rausgesucht, die zu meinem Wunschstandort passten.

Hilfreich: Familie fragen und mutig sein

Von Familienmitgliedern, die bei TÜV Rheinland in Koblenz arbeiteten, wusste ich, dass TÜV Rheinland in Köln eine Presseabteilung hat. Über die Webseite von TÜV Rheinland konnte ich sehr schnell herausfinden, dass es im Bereich Recruiting ein Karriere Team gibt, das ich zum Bewerbungsprozess befragen kann. Frei nach dem Motto „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“, habe ich einfach Kontakt aufgenommen. Und als ich erfuhr, dass die Presseabteilung immer mal wieder Praktikanten einstellt, habe ich meine Online-Bewerbung direkt abgeschickt.

„Oft hört man: Wir stellen keine Praktikanten ein“

Oftmals ist der Bewerbungsprozess in einem großen Unternehmen langwierig und es dauert ewig, bis die Unterlagen durch die vielen Abteilungen gereicht wurden, nur damit man am Ende folgende Antwort bekommt: „Wir stellen leider keine Praktikanten ein“. Wenn man überhaupt eine Antwort bekommt. Außerdem sind mir einige Unternehmen begegnet, die nur auf ausgeschriebene Praktikumsplätze verwiesen haben und bei denen man sich nicht initiativ bewerben durfte.

Ein schneller Bewerbungsprozess ist Gold wert.

Umso erfreuter war ich, dass die Bewerbung für ein Praktikum bei TÜV Rheinland so unkompliziert gehandhabt werden konnte. Nach meiner Online-Bewerbung wurde ich relativ schnell zu einem Bewerbungsgespräch nach Köln eingeladen. Das Gespräch mit dem Konzernpressesprecher und einer Kollegin aus dem Personalbereich verlief gut, und einige Monate später durfte ich mein Praktikum in der Presseabteilung bei TÜV Rheinland beginnen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht! ”
“ To me, TUV Rheinland is a modern employer with various development opportunities. ”
“ To me, TUV Rheinland is an international company with new surprises waiting around every corner every day. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich Teamgeist und offener Austausch unter Kollegen und Vorgesetzten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich deutsche Gründlich-, Genauig- und Nachhaltigkeit. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: ein spannendes Unternehmen mit vielen Herausforderungen. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein international aufgestellter, unabhängiger Dienstleister, der die Sicherheit im Zusammenspiel zwischen Technik, Mensch und Umwelt auf einem hohen Niveau hält. Eine starke Marke. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Arbeitgeber, der es ermöglicht, Beruf und Hobby zu kombinieren, und dadurch ein Zusammenspiel von Privatleben und Berufsleben schafft. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein sehr interessanter, spannender und facettenreicher Arbeitgeber ”
  • Prof. Dr. Claudia Kardys
  • Frederike Buhl
  • Sarah Stark
  • Simon Benkert
  • Melanie Schubert
  • Anna-Lena Pirsch
  • Celina Schäfer
  • Christian Rudnick
  • Jörg Theophil
  • Laura Müller
Prof. Dr. Claudia Kardys
Senior Projektmanagerin betriebliches Gesundheitsmanagement im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Frederike Buhl
HR Strategy Intern at TUV Rheinland Japan Ltd.
Sarah Stark
Simon Benkert
SAP Senior Application Developer/SAP Application Manager South America
Melanie Schubert
Anna-Lena Pirsch
Celina Schäfer
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Christian Rudnick
Gebietsleiter Leverkusen
Jörg Theophil
Projektmanager / Solar/Fuelcell Technology Greater China
Laura Müller
Mitarbeiterin im GHRPD (Globald HR Process Development)

Follow us