Sommerurlaub – Bewährungsprobe fürs Team - TÜV Rheinland

Sommerurlaub – Bewährungsprobe fürs Team

Sommerurlaub – Bewährungsprobe fürs Team

Es ist mein erster Praktikumstag bei TÜV Rheinland. Und zugleich der erste Tag der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen. Die kleine Straße, in der ich wohne, wirkt verlassen. Viele Nachbarsfamilien nutzten das Wochenende für die Anreise ins Feriendomizil. Doch in mir kommt kein Neid auf, denn ich freue mich sehr auf mein zweimonatiges Praktikum in der Presse- und Social Media-Abteilung von TÜV Rheinland und auf den Einblick in dieses große Unternehmen.

Urlaubszeit, kommunikative Zeit

Meine Fahrt zum „Grauen Riesen“, dem TÜV-Tower, in Poll verläuft reibungslos und ohne Staus. Es ist halt weniger los auf den Straßen. Kaum angekommen, werde ich in die Abteilungs-Etage eingewiesen. Auf einmal herrscht ein großes Hallo auf dem Flur: Eine kleine Menschentraube hat sich um eine junge, sonnengebräunte Frau gebildet. „Das ist Anja. Sie hat heute ihren ersten Arbeitstag nach ihrem Mallorca-Urlaub“, erklärt mir der Kollege.

Doch auch in unserer Abteilung sind gerade einige Kollegen in den Ferien. Ich werde sie später kennenlernen. Für mich gerade ein echter Vorteil, denn ich darf am einzigen Tisch sitzen, dessen höhenverstellbare Schreibtischplatte mit Motor betrieben ist, ergonomischer Stuhl inklusive. Was will man mehr?

Erholung tut Seele und Team gut

Zwei Wochen später habe ich schon viel über die Presse- und Social Media-Arbeit bei TÜV Rheinland erfahren. Doch kaum kenne ich alle neuen Kollegen, da bereiten sie auch schon akribisch ihre Übergabe vor. Sie sind die Nächsten auf der gut durchgetakteten Sommerurlaubsliste. Eine gute Gelegenheit für mich, denn schließlich kann ich zur Überbrückung einige ihrer Aufgaben übernehmen und lerne zugleich die Urlaubsrückkehrer kennen – unter ihnen auch den Abteilungsleiter, der entspannt von seinem Urlaub berichtet.

Und so ist der Sommerurlaub, auch ohne dass ich selbst verreise, überall präsent: Nachdem man sich auf den Stand der Dinge im Büro gebracht hat, folgen wunderbare Berichte über Bergwanderungen und Strandspaziergänge, Kreativworkshops und Rundreisen.

Vielleicht keimt in mir jetzt doch ein klein wenig Fernweh auf? … Im Presse-Jour-fixe fällt mir zudem auf, dass Urlaub nicht nur gut ist, um die Seele baumeln zu lassen. Er bringt auch die Kollegen näher zusammen. Schließlich tauschen alle ihre Erfahrungen und Urlaubstipps aus und lernen, wie die anderen so „ticken“. Und wenn man sich während des Urlaubs im Büro gut vertreten fühlt, stärkt das zudem spürbar den Teamgeist.

Im Herbst an die Saarschleife

Also jetzt wünsche ich mir auch einen Urlaub. Vor allem, als ich feststelle, dass auch der Leiter der Gastronomie verreist ist, mit dem ich am Freitag noch Pläne für Social Media-Aktionen geschmiedet habe. Da hilft nur eins: Recherchieren und nach vorne schauen! Also durchforste ich abends das Internet nach den besten Herbstferienangeboten. Die Wahl fällt auf Ferien an der Saarschleife Ende Oktober mit Kind und Kegel. Und darauf freue ich mich.

 

katjabrittig

Autorin: Katja Brittig

TÜV Rheinland ist für mich interessant, inspirierend, innovativ, international, immer kollegial, immer wieder neu.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ ”
“ ”
“ To me, TUV Rheinland is a company that opens up a new world that I want to see more of. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der Einklang zwischen Theorie und Praxis. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein starkes Unternehmen mit sehr vielen Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: ein spannendes Unternehmen mit vielen Herausforderungen. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich Zuverlässigkeit, Flexibilität und Qualität! Ein Arbeitgeber, der eine vollumfängliche Entwicklung fördert und zahlreiche Möglichkeiten bietet. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich Teamgeist und offener Austausch unter Kollegen und Vorgesetzten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Ort voller netter Kollegen. ”
  • Lai Yin Chew
  • Anna-Lena Pirsch
  • Jasmine Wong
  • Aleksandra Ziegenhan
  • Laura Inga Gaida
  • Arnela Rekic
  • Celina Schäfer
  • Alexander Voß
  • Simon Benkert
  • Regine Gralla-Züge
Lai Yin Chew
Anna-Lena Pirsch
Jasmine Wong
Assistant Process Safety Engineer
Aleksandra Ziegenhan
Referentin Personalmarketing
Laura Inga Gaida
Arnela Rekic
Backoffice-Mitarbeiterin im Competence Center Recruitment
Celina Schäfer
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Alexander Voß
kfm. Großkundenbetreuer (Key Account)
Simon Benkert
SAP Senior Application Developer/SAP Application Manager South America
Regine Gralla-Züge
Leitung Marketing & Kommunikation im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste

Follow us

Niemand mag Pop Ups.
Aber Sie werden unseren Newsletter mögen.

Erhalten Sie regelmäßig Blogartikel zu den Themen Karriere und Jobs bei TÜV Rheinland.


Datenschutzhinweis