Sommerpraktikum: Marketing & Kommunikation - TÜV Rheinland

Sommerpraktikum: Marketing & Kommunikation

Sommerpraktikum: Marketing & Kommunikation

Eines der schwierigsten Dinge für mich ist es, die Richtung zu finden, in die meine Karriere gehen soll. Das Ende meines Bachelorstudiums steht vor der Tür. Deshalb musste ich vor Beginn meiner zukünftigen Karriere meine mangelnde Berufserfahrung ausgleichen und auch herausfinden, was mir beruflich Spaß macht und was nicht. Bei der Suche nach einem Angebot meiner Hochschule stieß ich auf das Praktikum bei TÜV Rheinland.

Als Student der Fächer “Deutsche Sprache & Literatur” (schließlich ist es ein Unternehmen aus Deutschland) und “Wirtschaftskommunikation” (auch bekannt als Marketing & Werbung) passte es perfekt zu meiner Qualifikation (ich hatte bis dahin keine Ahnung von der TIC-Branche!). Also schickte ich sofort mein Anschreiben. Erfreulicherweise wurde ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Ich hatte Glück! Ein paar Wochen später bekam ich eine positive Antwort von TÜV Rheinland und das war der Beginn meines achtwöchigen Sommerpraktikums.

 

Jeong-Ah Hwang Meerblick

Praktikum in der Abteilung Marketing & Kommunikation

Seit Juni 2019 bin ich als Praktikantin in der Abteilung Marketing & Kommunikation tätig. Zuerst waren die verschiedenen Unternehmensbereiche und die Arbeitsatmosphäre (das Büro war fantastisch!) brandneu für mich und es dauerte eine Weile, bis mir klar wurde, was die Marketingabteilung macht. Dank meines Managers, der mich immer unterstützt hat, konnte ich mich leicht an meine Aufgaben gewöhnen und bekam viele verschiedene Möglichkeiten durch die ich mich weiterentwickeln konnte. Acht Wochen reichen nicht wirklich aus, um mich als Vermarkter zu etablieren, dennoch konnte ich verschiedene Erfahrungen sammeln.

Praktikum Marketing – meine Aufgaben und Herausforderungen

Die Hauptaufgabe bestand darin, internationale Inhalte ins Koreanische zu übersetzen oder umgekehrt. Die Übersetzung aller Inhalte muss korrekt sein, insbesondere nach internationalen Standards. Um genau zu übersetzen, musste ich die Bedeutung des Kontextes in Bezug auf die jeweilige Kultur berücksichtigen. Dank dieser Aufgaben konnte ich endlich verstehen, was genau die TIC-Industrie ist und wie sie im B2B-Bereich funktioniert. Dies war eine wichtige Erkenntnis, die mir bei der Suche nach meiner beruflichen Orientierung half!

Ich konnte auch an Veranstaltungen und Meetings von TÜV Rheinland Korea teilnehmen, Inhalte sammeln und selbst Artikel auf Englisch schreiben. Vorab habe ich mehrere Regeln für das Schreiben eines Artikels gelernt. Außerdem war die Anwendung der Marketingstrategie im realen Geschäftsfeld ganz anders als an der Universität. Es war ein ganz anderes Level!

Meine Erkenntnisse als Praktikantin: Das Marketing ist eines der wichtigsten Geschäftsfelder

Die Marketingabteilung ist mehr als man denkt. Sie kümmert sich um jeden Kunden, Wettbewerber, jede Abteilung, Werbung und so weiter. Stell dir vor, TÜV Rheinland wäre ein menschlicher Klon. Bei TÜV Rheinland wäre jede andere Abteilung die Muskeln, Beine, Arme, Organe, etc. Und die Marketingabteilung ist diejenige, die den Körper eines menschlichen Klons bedeckt – die Haut!

 

Praktikum Korea

 

Wir bewerben jeden Service, verwalten jede Website, erstellen Broschüren, gestalten Kampagnen und Veranstaltungen und vieles mehr! Je besser das Marketing, desto mehr Möglichkeiten haben wir. Die Rolle des Marketings in einem Unternehmen zu kennen, war interessant und macht mich immer selbstbewusster in meiner Berufswahl. Und jede Erfahrung, die ich gemacht habe, half mir zu entscheiden, was ich nach dem Ende dieses Sommerpraktikums als nächstes tun werde.

Verantwortung zu übernehmen und die Projekte zu leiten, war nicht ganz einfach. Aber während dieser kostbaren Gelegenheit wurde mein Selbstwertgefühl und meine Zufriedenheit stetig gesteigert. Ich bin sehr dankbar, dass ich diese Erfahrung am Anfang meines Berufslebens gemacht habe. Hurra!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ TÜV Rheinland ist für mich nie langweilig und sehr abwechslungsreich. ”
“ To me, TUV Rheinland is a company that opens up a new world that I want to see more of. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ... mein zu Hause. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen mit vielen Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Arbeitgeber mit vielfältigen Aufgaben und einem hohen Maß an Selbstverantwortung für Mitarbeiter. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein super Arbeitgeber mit vielen Herausforderungen und Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein international aufgestellter, unabhängiger Dienstleister, der die Sicherheit im Zusammenspiel zwischen Technik, Mensch und Umwelt auf einem hohen Niveau hält. Eine starke Marke. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich Zuverlässigkeit, Flexibilität und Qualität! Ein Arbeitgeber, der eine vollumfängliche Entwicklung fördert und zahlreiche Möglichkeiten bietet. ”
“ ”
  • Anja Paffen
  • Jasmine Wong
  • Andy Fuchs
  • Daniel Winter
  • Mario Antony
  • Nina Weiner
  • Christian Rudnick
  • Min-Woo Lee
  • Alexander Voß
  • Alina Roeder
Anja Paffen
Social Media Expertin
Jasmine Wong
Assistant Process Safety Engineer
Andy Fuchs
Teamleiter Personalmarketing
Daniel Winter
Teamkoordinator im Bereich Electrical / Produkte und Projektleiter in einem vom Bund geförderten Forschungsprojekt GIGA PV (Photovoltaik)
Mario Antony
amtlich anerkannter Sachverständigen mit Teilbefugnissen für den Kraftfahrzeugverkehr
Nina Weiner
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Christian Rudnick
Gebietsleiter Leverkusen
Min-Woo Lee
Alexander Voß
kfm. Großkundenbetreuer (Key Account)
Alina Roeder

Follow us