Karriere machen als Prüfingenieur für Fahrzeugprüfung - TÜV Rheinland

Karriere machen als Prüfingenieur für Fahrzeugprüfung

Karriere machen als Prüfingenieur für Fahrzeugprüfung

Technik war schon immer meine Leidenschaft. Insbesondere das Zusammenspiel zwischen Mechanik, Elektronik und Informatik im Automobil. Getrieben von dieser Leidenschaft habe ich nach meinem Maschinenbaustudium als Prüfingenieur bei der TÜV Kraftfahrt im mobilen Dienst begonnen. Um mein Aufgabengebiet noch zu erweitern, habe ich eine Weiterbildung samt Prüfung gemäß Kraftfahrsachverständigengesetz (KfSachvG) gemacht.“. Nach der bestandenen Prüfung zum „amtlich anerkannten Sachverständigen mit Teilbefugnissen“ konnte ich meinen Dienst als Prüfstellenbeauftragter im stationären Dienst aufnehmen.

Prüfingenieur TÜV Rheinland Prüfung Roller

Als Prüfstellenleiter Talente fördern

Mein Alltag an einer größeren Prüfstelle wurde durch eine weitere, besondere Herausforderung ergänzt: die Mitarbeiterführung!

Bei TÜV Rheinland arbeiten viele verschiedene Charaktere, mit vielen unterschiedlichen Vorlieben. Gemeinsam als Team haben wir eine unschlagbare Expertise. Das Erkennen, Fördern und Entwickeln individueller Stärken ist unabdingbar, um diese Expertise aufrecht zu erhalten und zu verbessern.

Nächste Karrierestufe: Gebietsleiter

Seit Anfang dieses Jahres habe ich eine neue Funktion: Als Gebietsleiter habe ich mein Aufgabenfeld noch weiter vergrößert.

Spannender kann das Aufgabenspektrum meines neuen Jobs kaum sein. Neben Mitarbeitergesprächen, Einarbeitung neuer Kollegen, Personaleinsatzplanung, Urlaubsplanungen, Betreuung von Bestandskunden, sowie Akquise von Neukunden gehört noch vieles mehr dazu.

Prüfingenieur TÜV Rheinland

Unter anderem steht die Planung von Gebietssitzungen auf der To-Do-Liste. Hierbei ist oberste Priorität, Kennzahlen weiterzugeben und die Mitarbeiter über fachliche und überfachliche Themen zu informieren. Damit man ständig up to date bleibt, darf man den Kontakt zum Kerngeschäft dabei nicht verlieren.

Um für unsere Kunden immer flexibel zu sein, geschieht alles in enger Zusammenarbeit mit den anderen Gebietsleitern. Dieser Austausch findet vor allem in den übergeordneten Bereich-Meetings statt.

Wollt ihr mehr erfahren und habt vielleicht Lust, mal „hinter die Kulissen“ zu blicken? Dann klickt doch gerne auf mein Instagram Story-Takeover und schaut es euch an.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ TÜV Rheinland ist für mich Teamgeist und offener Austausch unter Kollegen und Vorgesetzten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich eine tägliche Herausforderung an der ich nur wachsen kann. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der Einklang zwischen Theorie und Praxis. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender und vielfältiger Arbeitgeber ”
“ Für unseren Blog schreiben Gastautoren aus den unterschiedlichsten Bereichen - sowohl Kollegen von TÜV Rheinland als auch externe Fachleute. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Ort voller netter Kollegen. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein interessanter Arbeitgeber. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: Der Einstieg in die Arbeitswelt ”
“ TÜV Rheinland ist für mich deutsche Gründlich-, Genauig- und Nachhaltigkeit. ”
  • Simon Benkert
  • Iris Seifert
  • Simone Zanfrini
  • Aleksandra Efimcuk
  • Sara Cantero Herrer
  • Gastautor
  • Regine Gralla-Züge
  • Franziska Weiser
  • Barbara Rückerl
  • Melanie Schubert
Simon Benkert
SAP Senior Application Developer/SAP Application Manager South America
Iris Seifert
Regionalbereichsassistenz und Weiterbildungsbeauftragte im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Simone Zanfrini
Project Coordinator HR Development & Diversity
Aleksandra Efimcuk
Referentin Personalmarketing
Sara Cantero Herrer
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Gastautor
Regine Gralla-Züge
Leitung Marketing & Kommunikation im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Franziska Weiser
Junior Consultant, Optimierung von Betrieb und Instandhaltung im Bereich Mobility - Rail
Barbara Rückerl
Auszubildende als Chemielaborantin
Melanie Schubert

Follow us