Karneval in Köln – Jede Jeck es anders - TÜV Rheinland
Karneval in Köln – Jede Jeck es anders

Karneval in Köln – Jede Jeck es anders

Ab dem 11.11. steht ganz Köln Kopf: Dann startet die Karnevalszeit. Und dann bildet das Kölner Dreigestirn (bestehend aus Prinz, Bauer und Jungfrau) für die jecken Tage, auch „fünfte Jahreszeit genannt“, die Staatsgewalt. So zumindest heißt es im Lied „Liebe deine Stadt“ von Cat Ballou, Mo Torres und Lukas Podolski.

 

Köln ohne Karneval? Unvorstellbar.

Als Zugereiste aus dem fränkischen Nürnberg war der Karneval für mich in dieser Dimension eine völlig neue kulturelle Erfahrung. Denn in meiner alten Heimat ist der Fasching, wie wir es dort nennen, eher unterrepräsentiert. In Köln hingegen scheint es sogar die einzige Zeit im Jahr zu sein, an der die Kölner ganz sie selbst sein können.

Auch bei TÜV Rheinland spielt der Karneval eine große Rolle. Zwar ist das Unternehmen international unterwegs, hat aber seinen Hauptsitz in Köln und pflegt deshalb seine Verbundenheit zur Region. Kaum verwunderlich also, dass ich schon in meinem ersten Jahr bei TÜV Rheinland die volle Ladung Karneval abbekommen habe.

 

Karneval

 

TÜV Rheinland und Karneval – zwei wie Pech und Schwefel

Als ich im November 2015 mit meinem Praktikum in der Unternehmenskommunikation startete, dauerte es nicht lange, bis ich das erste Mal vom traditionellen „Winterfest“ hörte. Dabei handelt es sich um eine eigene Karnevalssitzung, zu der das Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Köln einlädt.

Da die Plätze begrenzt und die Karten begehrt sind, entscheidet das Los über die Kartenvergabe. Als Praktikantin konnte ich so meine ersten Erfahrungen im Karneval sammeln und bei der Organisation des Winterfests mithelfen.

Eine weitere Gelegenheit, mein karnevalistisches Wissen zu erweitern, bot sich mir bei einem Pressetermin mit meinem Kollegen und Pressesprecher des Bereichs Mobilität. Seit 17 Jahren findet in unserer TÜV Rheinland Prüfstelle Engelskirchen-Loope die sogenannte „Jecken-Hauptuntersuchung“ statt.

 

Stimmt die Armlänge des Prinzen?

Bei der Jecken-HU lassen sich verschiedene Karnevalsvereine (nicht ganz bierernst) auf ihre Sessions-Tauglichkeit prüfen. Dafür müssen die Prinzen einerseits knifflige Karnevalsfragen beantworten und sich andererseits einer „technischen Abnahme“ unterziehen, bei der Armlänge und Wadenstärke vermessen werden.

Die Veranstaltung erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit – nicht nur bei der Lokalpresse, sondern auch bei unseren Kunden vor Ort.

Auch in diesem Jahr war ich aus guter Tradition wieder bei der „Jecken-HU“ dabei und habe ein kleines Video von der Veranstaltung gedreht:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=IhDSLQtps8s&feature=youtu.be

 

Kulturschock gut überstanden

Mittlerweile verbringe ich schon meinen dritten Karneval in Köln und kann guten Gewissens sagen: Auch ich bin vom Karnevalsfieber angesteckt und zeige keinerlei Symptome des anfänglichen Kulturschocks mehr.

„Jede Jeck es anders“, jeder Mensch ist anders, heißt es im Kölschen Grundgesetz. Akzeptiere jeden so, wie er ist, und dich selbst auch. Und genauso ist es im Karneval: Hier feiern Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, Sprache und Religion zusammen. Ein buntes Miteinander, bei dem jeder willkommen ist.

Deshalb bin auch ich im Karneval angekommen.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Autoren

“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber, bei dem ich die Möglichkeit habe mit Kolleginnen und Kollegen über Ländergrenzen hinweg zusammenzuarbeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Arbeitgeber, der es ermöglicht, Beruf und Hobby zu kombinieren, und dadurch ein Zusammenspiel von Privatleben und Berufsleben schafft. ”
“ To me, TUV Rheinland is the ultimate German company to work for. People are not politically correct, but they are technically correct (the best kind of correct); they come to work punctually, end meetings on the dot, and submit work on time; plus, people here have a healthy sense of humor. What else is there to ask for in a workplace? ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein super Arbeitgeber mit vielen Herausforderungen und Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: Der Einstieg in die Arbeitswelt ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein sehr interessanter, spannender und facettenreicher Arbeitgeber. ”
“ To me, TUV Rheinland is a host of global technical competency, and a symbol of safety and security. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich der Einklang zwischen Theorie und Praxis. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: Ein sehr guter Arbeitgeber ”
“ To me, TUV Rheinland is a company that opens up a new world that I want to see more of. ”
  • Wolfgang Schwarz-Heim
  • Jörg Theophil
  • Felix Surya
  • Nina Weiner
  • Barbara Rückerl
  • Laura Müller
  • Giang Nguyen
  • Aleksandra Efimcuk
  • Judith Ludwig
  • Jasmine Wong
Wolfgang Schwarz-Heim
Business Prozess Manager, Führungsposition im Unternehmensbereich Academy & Life Care
Jörg Theophil
Projektmanager / Solar/Fuelcell Technology Greater China
Felix Surya
Assistant Marketing Manager (Singapore, Malaysia, Australia)
Nina Weiner
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Barbara Rückerl
Auszubildende als Chemielaborantin
Laura Müller
Mitarbeiterin im GHRPD (Globald HR Process Development)
Giang Nguyen
Coordinator, Industrial Services and Mobility
Aleksandra Efimcuk
Referentin Personalmarketing
Judith Ludwig
Jasmine Wong
Assistant Process Safety Engineer

Folge uns