Die Nacht der Technik 2019 in Köln – Vielfalt entdecken - TÜV Rheinland

Die Nacht der Technik 2019 in Köln – Vielfalt entdecken

Die Nacht der Technik 2019 in Köln – Vielfalt entdecken

Freitag, der 28. Juni 2019, wird ein super Tag, ein toller Abend, eine klasse Nacht – weiß ich jetzt schon 😉

Es ist wieder „Nacht der Technik“ in Köln und ich bin bekennender Fan von Veranstaltungen dieser Art, die überall auf der Welt stattfinden. Als TÜV Rheinland Pressesprecher darf ich wieder vielen Menschen erzählen, was für spannende, wichtige und fordernde Jobs meine Kollegen haben. Jobs, die uns ein sicheres Leben im Umgang mit Technik und einen respektvollen Umgang mit den Ressourcen ermöglichen. Wissenschaft, Forschung und Hightech machen bei diesem Event gemeinsame Sache und öffnen für eine Nacht die sonst so verschlossenen Tore. Auch wir bei TÜV Rheinland zeigen jedem, der interessiert ist, die Zusammenhänge zwischen Technik und Naturwissenschaften. Gleichzeitig informieren wir über ungewöhnliche Arbeitsplätze und spannende Arbeitswelten in unserem Unternehmen. So hätte ich mir übrigens als junger Mensch einen Einblick in die Berufswelt gewünscht: anschaulich und ganz nah am Thema.

Ein Traum wird wahr

In dieser Nacht wird mein Traum wahr, wenn Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker ihre Türen öffnen und ihre Fähigkeiten als Unterhalter, Aufklärer und Moderator ihres Spezialgebiets entdecken. Mit jeder dieser Veranstaltungen verfestigt sich die Erkenntnis, wie wichtig es ist, Spezialwissen für die Allgemeinheit unterhaltsam aufzubereiten und Lust auf Jobs in diesen Bereichen zu machen. In dieser Nacht treffen sie auf Neugierige, Wissensdurstige oder Menschen, die einfach Spaß an neuem, frischem Wissen haben.

Vielfalt in allen Programmpunkten

Deshalb ist es für mich eine ganz besondere Nacht – und TÜV Rheinland in Köln ist von Anfang an mit dabei. Dieses Jahr stehen unter anderem die Spielzeugprüfung, der Newsroom, der Innovation Space oder die Prüfung von Schwimmlernhilfen auf dem Programm. Jeder einzelne Programmpunkt bietet einen spannenden Blick in faszinierende Arbeitswelten. In unseren Laboren und Prüfhallen laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren.

Am 28. Juni um 18 Uhr fällt er dann – der Startschuss zur siebten Nacht der Technik. Diese Nacht ist vieles: wissenschaftlich, bunt, informativ, technisch, anschaulich – und für mich immer: eine Menge Spaß.

Spaß bei den Vorbereitungen auf die Nacht der Technik hatten auch die Mitarbeiter und Auszubildenden aus der Lehrwerkstatt. Thomas Külsen, Leiter der Lehrwerkstatt, erzählt euch mehr.

Unsere Lehrwerkstatt für Mechatroniker nimmt Fahrt auf. Die Azubis aus dem am stärksten besetzten 1. Lehrjahr freuen sich schon auf den nahen Wechsel in das 2. Jahr. Die Zeit rennt, das Team ist zusammengewachsen, die Aufgaben sind verteilt. Gemeinsam haben wir den Betrieb umgestellt von einem Azubi pro Lehrjahr auf nun sechs Azubis. Trotz guter Planung ein langwieriger Prozess, und dabei war der räumliche Wechsel nur ein Tropfen auf den heißen Stein…

Nun folgt der nächste Schritt: die neue Lehrwerkstatt auszulasten. Der Aufbau einer qualitativ hochwertigen Ausbildung ist ein langfristiges Ziel und erfordert geeignete Bewerber auf der einen, aber auch aufnahmewillige Abteilungen auf der anderen Seite. Beides nur schwer zu finden, sind wir doch noch neu und unbekannt. Also raus aus dem Schatten, rein in die Nacht der Technik! Nutzen wir diese Veranstaltung, um uns bekannt zu machen!

Nacht der Technik – hier kommen wir!

Nach anfänglicher Skepsis war schnell das komplette Team an Bord. Alle wollen voller Stolz zeigen, was sie gelernt und geschaffen haben. Während die Azubis die Werkstatt herrichten und Vorführungen vorbereiten, übernehmen die Ausbilder den (erschreckend hohen) organisatorischen Teil. Teilnahme an Meetings, Kontrolle der Sicherheit für die Besucher, Erstellen von Texten und Programmen…

Doch alle freuen sich auf den 28. Juni! Alle freuen sich auf SIE, wenn Sie uns besuchen!

Klickt doch gerne mal auf das Video, für einen ersten Eindruck von uns und der Lehrwerkstatt.

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

 

Autoren

Thomas Külsen

Rainer Weiskirchen

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ TÜV Rheinland ist für mich mein persönlicher Einstieg in die Berufswelt nach dem Studium und ein Unternehmen über das man aufgrund seiner Größe, Komplexität und Vielseitigkeit nie auslernt. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich Zuverlässigkeit, Flexibilität und Qualität! Ein Arbeitgeber, der eine vollumfängliche Entwicklung fördert und zahlreiche Möglichkeiten bietet. ”
“ Für unseren Blog schreiben Gastautoren aus den unterschiedlichsten Bereichen - sowohl Kollegen von TÜV Rheinland als auch externe Fachleute. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich…: Der Einstieg in die Arbeitswelt ”
“ ”
“ ”
“ To me, TUV Rheinland is an international company with new surprises waiting around every corner every day. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich etwas ganz Großes. Der Name für Sicherheit und Vertrauen. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Arbeitgeber, der es ermöglicht, Beruf und Hobby zu kombinieren, und dadurch ein Zusammenspiel von Privatleben und Berufsleben schafft. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein spannender Arbeitgeber mit vielen Entwicklungsmöglichkeiten. ”
  • Kevin Perz
  • Alexander Voß
  • Gastautor
  • Barbara Rückerl
  • Anna-Lena Pirsch
  • Alina Roeder
  • Sarah Stark
  • Thomas Külsen
  • Jörg Theophil
  • Simone Zanfrini
Kevin Perz
Trainee
Alexander Voß
kfm. Großkundenbetreuer (Key Account)
Gastautor
Barbara Rückerl
Auszubildende als Chemielaborantin
Anna-Lena Pirsch
Alina Roeder
Sarah Stark
Thomas Külsen
Leiter Lehrwerkstatt
Jörg Theophil
Projektmanager / Solar/Fuelcell Technology Greater China
Simone Zanfrini
Project Coordinator HR Development & Diversity

Follow us

Niemand mag Pop Ups.
Aber Sie werden unseren Newsletter mögen.

Erhalten Sie regelmäßig Blogartikel zu den Themen Karriere und Jobs bei TÜV Rheinland.


Datenschutzhinweis