Content Marketing: Auslandseinsatz in Polen - TÜV Rheinland

Content Marketing: Auslandseinsatz in Polen

Content Marketing: Auslandseinsatz in Polen

Meine Karriere bei TÜV Rheinland begann als Werkstudent im Bereich Online-Marketing. Seit März 2017 arbeite ich dort in Festanstellung als Content Marketing Manager. Nur ein Jahr später eröffnete sich mir eine unerwartete Chance. Ich erhielt die Möglichkeit, im neuen Service Center von TÜV Rheinland im polnischen Kattowitz drei Monate lang zu hospitieren. Meine Aufgabe: das neue Marketing-Team vor Ort zu unterstützen und anzulernen. Und dafür brachte ich reichlich Erfahrung mit.

Startschwierigkeiten in Polen

Wie kam es zu dieser Chance? Einige Wochen zuvor hatte ich die Bekanntschaft der drei neuen Kollegen aus dem Marketing-Team in Polen gemacht. Sie waren zu Gast in der TÜV Rheinland Hauptverwaltung in Köln. Ziel ihres Besuchs war es, die Zentrale des neuen Arbeitgebers, die Prozesse, zukünftigen Aufgaben – und nicht zuletzt das Online-Marketing-Team in Köln – persönlich kennenzulernen.

Anschließend ging es für die Kollegen zurück nach Kattowitz, mit qualmenden Köpfen von all den intensiven Eindrücken. Von da an mussten sie auf eigenen Füßen stehen und das Content Management für die Unternehmenswebseite www.tuv.com von Polen aus steuern. Das gestaltete sich zunächst schwieriger als gedacht.

Die neue Umgebung, die Entfernung zur Zentrale und fehlende Deutschkenntnisse erschwerten die Eingewöhnung. Zudem war der persönliche Austausch auf Skype und Mails beschränkt. Deswegen entstand der Plan, ein weiteres deutschsprachiges Teammitglied am Standort Kattowitz einzustellen.

 

Auslandseinsatz

 

Sorgen unbegründet

Als ich erfuhr, dass die neuen Kollegen für die Übergangszeit einen Kollegen mit TÜV Rheinland Erfahrung brauchen, zögerte ich nicht lange und bot mich für diese spannende Herausforderung an.

Meine Hauptaufgabe in Polen bestand darin, dem Team als Koordinator zur Seite zu stehen. Ich musste eingehende Anfragen im Blick behalten und den Kollegen bei Fragen zur Seite stehen. Gleichzeitig musste ich natürlich meinen eigentlichen Tätigkeiten als Content Marketing Manager weiterhin nachgehen …

Natürlich machte ich mir Gedanken, ob der Auslandseinsatz für mich das Richtige sein würde: Wie fühlt sich die Distanz zu Freunden, Familie und Heimat an, was machen fehlende Polnischkenntnisse aus und was die Tatsache, niemals vorher in Polen gewesen zu sein? Und was genau würde mich dort erwarten?

Doch alle Zweifel und Sorgen stellten sich als unbegründet heraus. Bereits in Vorab-Telefonaten mit den Kollegen vor Ort merkte ich, dass sie darum bemüht waren, mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Von Tag eins an bestärkte sich dieser Eindruck bei mir.

Chancen nutzen!

Das Arbeiten im neuen Team fiel mir von Anfang an leicht. Auch wenn wir uns nur auf Englisch verständigen konnten. Der Austausch mit den Kollegen in Köln ließ sich problemlos fortführen, da es keine Zeitverschiebung gab. So war es mir möglich, das Team dort zu koordinieren und meine bestehenden Projekte fortzuführen.

Darüber hinaus durfte ich eine neue, herzliche Kultur kennenlernen. Denn auch Aktivitäten außerhalb des Büros kamen in Polen nicht zu kurz: Abendliches Ausgehen, ein Besuch im nahe gelegenen Krakau und jede Menge Piroggen (eine polnische Spezialität) gehörten dazu.

So vergingen die drei Monate wie im Flug. Mein nächster Besuch in Polen ist bereits geplant – aber diesmal privat. Die Region bietet auch außerhalb der Arbeitszeit jede Menge Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben.

Mein Fazit: jederzeit wieder! Das Arbeiten in einem jungen, frischen, internationalen und engagierten Team macht einfach Freude. Und ganz nebenbei sammelt man Auslandserfahrung und lernt eine zuvor fremde Kultur kennen. Wenn euch die Chance begegnet: Nutzt sie! Ich habe meine Entscheidung zu keiner Sekunde bereut.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Authors

“ ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich etwas ganz Großes. Der Name für Sicherheit und Vertrauen. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich eine Möglichkeit, etwas über die Berufswelt zu lernen. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein toller Arbeitgeber, der mich immer wieder mit seiner Vielseitigkeit überrascht. ”
“ ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Unternehmen mit vielen Möglichkeiten. ”
“ TÜV Rheinland ist für mich ein Ort voller netter Kollegen. ”
“ To me, TUV Rheinland is an international company with new surprises waiting around every corner every day. ”
  • Ling Yi Hee
  • Tiffany Wong
  • Thomas Külsen
  • Min-Woo Lee
  • Jessica Koslowski
  • Lars Söntgerath
  • Laura Inga Gaida
  • Daniel Winter
  • Regine Gralla-Züge
  • Sarah Stark
Ling Yi Hee
Tiffany Wong
Thomas Külsen
Leiter Lehrwerkstatt
Min-Woo Lee
Jessica Koslowski
Auszubildende zur Kauffrau für Büromanagement
Lars Söntgerath
Content Marketing Manager
Laura Inga Gaida
Daniel Winter
Teamkoordinator im Bereich Electrical / Produkte und Projektleiter in einem vom Bund geförderten Forschungsprojekt GIGA PV (Photovoltaik)
Regine Gralla-Züge
Leitung Marketing & Kommunikation im Bereich Arbeitsmedizinische Dienste
Sarah Stark

Follow us

Niemand mag Pop Ups.
Aber Sie werden unseren Newsletter mögen.

Erhalten Sie regelmäßig Blogartikel zu den Themen Karriere und Jobs bei TÜV Rheinland.


Datenschutzhinweis